Datensicherheit

Oft wird die Frage nach der Datensicherheit mit der Frage "Sind Ihre Daten sicher?" gleichgestellt. Datensicherheit ist nach unserem Verständnis jedoch wesentlich umfangreicher.

Datensicherheit bedeutet in der betrieblichen Datenverarbeitung alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz von Daten vor Verfälschung, Zerstörung und unzulässiger Weitergabe.

Um den Schutz Ihrer Unternehmensdaten gewährleisten zu können, müssen Sie sich kritische Fragen gefallen lassen:


  • Haben Sie physischen Zugriff auf Ihre Hardware und wer hat Zugriffsrechte? Bzw. werden Zugriffe dokumentiert?
  • Was passiert nach einem Totalausfall/Stillstand des Netzwerkes/Hardware?
  • Verfügen Sie über eine aktuelle Datensicherung, die inhouse oder extern gelagert wird (z.B. bei Brand/Überschwemmung/Diebstahl/Überspannung/etc.)?
  • Wie werden Administratoren bzw. Dienstleister überwacht, überprüft und ggf. ersetzt (z.B. bei Krankheit, Todesfall, Vertrauensbruch, etc.)?
  • Haben Sie für alle Fälle einen IT-Netzwerkplan? Ist dieser für die Geschäftsführung jederzeit greifbar?


Bitte besprechen Sie diese Fragen mit Ihrem Administrator. Oft kann dieser Ihnen eigenständig Unterstützung bei der Analyse und Dokumentation anbieten. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Unsere Informatiker unterstützen und beraten Sie gern in allen Bereichen der IT-Sicherheit:


  • Wir analysieren die Sicherheit Ihres Unternehmensnetzes und
  • prüfen Ihre IT-Systeme auf erkennbare Sicherheitslücken;
  • wir erstellen Sicherheitskonzepte
  • und führen Revisionen durch.

Gebündelt nehmen wir diese Leistungen auch als IT-Sicherheitsbeauftragte in Ihrem Unternehmen wahr.